Es tut gut…

wieder dabei zu sein.

Trotz aller Probleme, die ich mir durch mein Studienverhalten selbst geschaffen habe: ich freue mich, dass jetzt wieder neue Kraft und Energie da ist und der Enthusiamus für die Uni wieder erwacht.

Insgesamt ist mein Blick wieder positiv in die Zukunft gerichtet und ich erwarte mit Spannung, was die Uni noch so für mich zu bieten hat.

Während meiner Abstinenz habe ich tatsächlich auch das Beenden des Studiums in Betracht gezogen, mittlerweile bin ich mir wieder sicher, dass die FernUni Hagen mich wohl so schnell nicht mehr los wird – ich kann mir ein Leben ohne (Weiter-)Bildung nicht mehr vorstellen. Meine teils kindliche Neugier wird immer ein Bestandteil meiner Persönlichkeit bleiben und ich werde sie füttern. Denn: beim Lernen fühle ich mich lebendig.

Ich kann Markus‘ Worte in seinem Artikel „Die Sucht nach Fokus“ absolut nachvollziehen.

 

Was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s