Mein größter Feind im Studium

das bin ich selbst – genauer: es ist diese fiese kleine Stimme in meinem Kopf, die dauernd so Sachen sagt, wie:

Du schaffst das eh‘ nicht.  Falls doch, dann nur mit schlechten Noten. Hast Du mal nachgerechnet, wie alt Du bist, wenn Du dann endlich fertig wärst? Was bildest Du Dir eigentlich ein, wer Du bist?

Es geht viel Energie drauf, dieser Stimme Paroli zu bieten oder sie zu ignorieren.

Das Absurde: je weiter ich im Studium komme, desto lauter schreit sie. Klar, muss sie ja wohl auch, weil ich sie ja widerlegen könnte.
Und ich habe vor, genau das zu tun: ich werde mich nicht niedermachen lassen. Ich werde das schaffen!

3 thoughts on “Mein größter Feind im Studium

  1. Pingback: Motivation – wie geht das? | nebenbeistudent

Was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s