Eine Frage der Ehre

Die höchsten Zugriffszahlen auf meinem Blog registriere ich kurz vor dem letzten Abgabetermin von Übungen, die Suchbegriffe sind dann Wörter wie „Musterlösung“ oder „Übung Lösung“ zusammen mit entsprechenden Kursnamen.

Gerne gebe ich bei Problemen Hilfestellung, soweit ich das kann. Aber ich werde hier keine Lösungen und/oder Musterlösungen einstellen. Warum?

Ich bin der Meinung, dass die Beschäftigung mit dem Lernstoff der wichtigste Bestandteil des Studiums ist. Das Abrackern an einer Aufgabe gehört dazu. Gerne kann man mit Anderen darüber diskutieren und über Schwierigkeiten sprechen, auch das fördert ja das Verständnis des Stoffes. Eine Lösung aber nur abzuschreiben, bringt nichts. Das ist erst recht dann nicht sinnvoll, wenn die Klausurzulassung von erreichten Übungspunkten unabhängig ist.

Das ist mein persönlicher Anspruch an mich, mein „Ehrenkodex“. Einen solchen Code of Honor lässt sich übrigens auch das MITx-Projekt bestätigen, wenn man sich für einen Kurs anmeldet. Soweit ich weiß, gilt das auch für die anderen Online-Universitäten.

 

An die Besucher, die diese Stichworte verwendet haben, weil sie in einer Aufgabe nicht weiterkommen und sich durch die Musterlösung erhofften, einen entscheidenden Hinweis zu bekommen: Sucht die entsprechenden Foren- oder Moodle-Angebote der Kurse auf, schreibt die Kursverantwortlichen direkt an, greift auf die Informationen der Fachschaften zurück oder kontaktiert mich einfach (das geht am einfachsten über Twitter). Jedem kann und wird geholfen werden, zu der Lösung zu kommen.

 

Was denkst Du darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s